Publikationen

Konzeption und Umsetzung von Studien, Expertisen, Berichten und Bildungsmaterialien. 


Hier findet sich eine Auswahl an praxisrelevanten Publikationen.


Bücher und Broschüren

Visueller Aktivismus mit Instagram. Politische Kommunikation in sozialen Medien

Rosa Luxemburg Stiftung, Berlin

Welche Möglichkeiten bietet Instagram, um politische Positionen sichtbar zu machen? Und lässt sich eine digitale Plattform überhaupt  nutzen, um soziale Veränderungen zu erreichen? Die Studie entwickelt eine Perspektive auf diejenigen Faktoren, mit deren Hilfe sich emanzipatorische Politiken mit Instagram umsetzen lassen.


Re:framing Gender. Geschlechtergerechte Kommunikation verstehen und umsetzen

Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin 2020


Das Buch deckt aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis zu Politiken des Framings, der Stereotypisierung und Repräsentation sowie zu Diskursen der Sichtbarkeit auf. Praxisnahe Beispiele und Aufgaben zeigen, welche Strategien, Methoden und Techniken sich für eine gender- und diversitätssensible Kommunikation in Wort und Bild eignen.


Die (un-)sichtbare Religion. Wandel des christlichen Bilderrepertoires

Herbert von Halem Verlag, Köln 2019

Die Studie analysiert erstmals die Sichtbarkeit der (christlichen) Religion in deutschsprachigen Zeitschriften von 1949 bis heute. Sie zeigt anhand zahlreicher Bilder aus Bunte, Stern und Spiegel, wie Zeitschriften christliche Bildmotive auswählen, einsetzen und im historischen Verlauf transformieren. 

Wir und die Anderen? Eine Analyse von Bildern zu Flucht, Migration und Integration

Verlag Bertelsmann Stiftung, 2017

Flucht, Migration und Integration - diese Themen spielen im Journalismus eine wichtige Rolle. Die Studie analysiert die Bildberichterstattung in Tageszeitungen und Magazinen anhand ausgewählter Beispiele.

Gender Media Studies. Eine Einführung

UVK/UTB, 2013 (mit M. Lünenborg)

Das Lehrbuch liefert einen theoretischen und praktischen Einblick in das Forschungsfeld der Geschlechterforschung aus Sicht der Medien- und Kommunikationswissenschaften.

Artikel

The Visibility of Religious Conflicts in German Magazines in the Digital Age

In: K. Radde-Antweiler, X. Zeiler (Hrsg.): The Routledge Handbook of Religion and Journalism. London: Routledge 2020, S. 186-198

Bilder des Religiösen zwischen Kunst und Journalismus

In: Die Bibel in der Kunst. Online-Zeitschrift, Heft 4/2020

Kommunikations- und Medienwissenschaft: Forschungsfelder und Fragestellungen der Gender Media Studies

In: B. Kortendiek, K. Sabisch, B. Riegraf (Hrsg.): Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung. Band 1. Wiesbaden: Springer VS 2019 , S. 581-589 
(mit M. Lünenborg)

Von der Repräsentationskritik zur Sichtbarkeitspolitik

In: E. Klaus, R. Drüecke, M. Thiele (Hrsg.): Kommunikationswissenschaftliche Geschlechterforschung als kritische Gesellschaftsanalyse. Eine Bestandsaufnahme. Bielefeld: transcript 2018, S. 77-90

Interviews als Form der Produktionsanalyse: Ein Praxiseinblick in die Forschung

In: C. Pentzold, A. Bischof, N. Heise (Hrsg.): Praxis Grounded Theory. Theoriegenerierendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Wiesbaden: Springer VS 2018, S. 169-189 (mit M. Lünenborg)

Gerechtigkeit und Anerkennung durch Bilder. Eine ethische Perspektive auf visuelle Kommunikation in den Medien

In: P. Werner, L. Rinsdorf, T. Peil, K.-D. Altmeppen (Hrsg.): Verantwortung – Gerechtigkeit – Öffentlichkeit. Normative Perspektiven auf Kommunikation. Konstanz: UVK 2016, S. 171-183 (mit E. Grittmann)

Feminismus, Gender und Queer

In: A. Hepp, F. Krotz, S. Lingenberg, J. Wimmer (Hrsg.): Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse. Wiesbaden: VS 2015, S. 49-58

'Power Politician’ or ‘Fighting Bureaucrat’: Gender and Power in German Political Coverage

In: Media, Culture & Society, 2015 (2), S. 180-196 (mit M. Lünenborg)

In den Medien

Interview: Politik auf Instagram: Mit dem Algorithmus tanzen

Berliner Zeitung am Sonntag, 18. Juli 2021

Interview: Neue "Miss Germany" ist 35 und Mutter: Was das über unsere Gesellschaft aussagt

Focus Online, 19. Februar 2020

Bericht: "Macht": Warum das Lucerne Festival mit einem Bischof wirbt

Kath.ch - Katholisches Medienzentrum Schweiz, 4. August 2019

Blog-Beitrag: Affekte und Geschlecht im Realitiy TV

Blog des SFB Affective Societies. 18. Dezember 2017

Bericht: Masse statt Menschen. Wissenschaftlerinnen der Freien Universität untersuchen die visuelle Darstellung von Flucht und Migration in deutschen Medien

Campus.Leben. 20. Dezember 2016

Interview: Verteidigen Sie ihre Forschung. Hartnäckige Zerrbilder

Harvard Business Manager. August 2013, S. 16-17